Plattform für Kinder, Lehrende und Eltern

Das Internet-ABC bietet Hilfestellung und Informationen im Netz und informiert über einen sicheren Umgang mit dem Internet. Die Plattform richtet sich an Kinder von fünf bis zwölf Jahren sowie Eltern und Lehrkräfte. 

Die Kinderseite

Im Kinderbereich der Seite gibt es vielfältige Möglichkeiten, Kindern das sichere Surfen im Netz spielerisch näher zu bringen. Interaktive Lernmodule mit verschiedenen Schwerpunkten wie z.B. Suchmaschinen, Datenschutz, Chat oder Sozialen Netzwerke ermöglichen durch abwechslungsreiche Übungen, Rätsel und Spiele die Vermittlung von komplexen Inhalten. Das erlernte Wissen kann anschließend durch den Erwerb eines Surfscheins getestet werden. Die Lernmodule eigenen sich sowohl für den Einsatz im Unterricht als auch als Übung zu Hause.

Das Angebot für Lehrkräfte

Um den Unterricht entsprechend zu gestalten bietet das Internet-ABC umfangreiches, kostenfreies Unterrichtsmaterial für die Grundschule und 5. + 6. Klassen. Neben den interaktiven Lernmodulen auf der Plattform stehen damit weitere Materialien, wie eine CD-ROM und ein Handbuch mit Arbeitsblättern zur Verfügung, die auch eine offline-Erarbeitung der Inhalte gemeinsam mit der Klasse ermöglichen.

Das Angebot für Eltern

Das Internet-ABC unterstützt Eltern bei Fragen rund um die Medienerziehung innerhalb der Familie und hilft bei alltäglichen Unsicherheiten der Internetnutzung. Ein Instrument, mit dem Eltern arbeiten können, ist der Mediennutzungsvertrag der gemeinsam mit den Kindern erarbeitet werden soll. Der Mediennutzungsvertrag bietet Eltern einen spielerischen Anlass, die Mediennutzung gemeinsam mit dem Kind zu besprechen und auch Regeln aufzustellen.