Wissen, wie's geht! Zeigen, wie's geht!

Das Internet-ABC soll dabei helfen, Kinder für das Internet fit zu machen. Die Lernseite bietet ein spielerisches Angebot, mit dem sich Kinder den Potenzialen des Internets annähern können und sie gleichzeitig vor möglichen Gefahren gewarnt werden. Im Internet-ABC können aber nicht nur Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren spielerisch notwendige Internet-Kompetenzen erlernen, auch für Eltern und Pädagogenfindet sich dort ein informatives und unterhaltsames Angebot.

Die (bre(ma ist seit 2006 Mitglied im Verein Internet-ABC.

Internet ABC Schule

Seit vielen Jahren engagiert sich die Brema im bundesweiten Projekt Internet-ABC. Als erstes Land startete Bremen Ende 2012 mit dem Projekt Internet-ABC-Schule. 27 Bremer und 10 Bremerhavener Grundschulen haben sich bereits dem Projekt, welches in Kooperation mit dem Zentrum für Medien des Landesinstituts für Schule und dem Lehrerfortbildungsinstitut Bremerhaven durchgeführt wird, angeschlossen.

Die (bre(ma bietet im Rahmen des Projekts eine Fortbildung für Lehrkräfte an, die dabei unterstützt, sich Wissen über Chancen und Risiken dieses Mediums Internet anzueignen und zu lernen, wie man das Thema Internet und mpbiele Medien spannend in den Schulunterricht integrieren kann. Die Fortbildung dauert ca. 2,5 Stunden und ist kostenlos. Die Schulen verpflichten sich mit der Teilnahme am Projekt Internet-ABC-SChule den SchülerInnen grundlegende Internet-Kompetenzen beizubringen, damit sie einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet erlernen können. Dies beinhaltet anwendungsorientiertes Wissen zum Thema Recherchieren mit dem Internet, Datenschutz und Werbung sowie sicheres Surfen, Chatten und Kommunizieren in sozialen Netzwerken. Zwecks Terminvereinbarung können sich Lehrkräfte und SchulleiterInnen gerne mit uns in Verbindung setzen.

Die (bre(ma unterstützt die teilnehmenden Schulen mit Weiterbildungen zu Medienkompetenz und Materialien für den Unterricht. Zudem finden regelmäßig Arbeitstreffen in Bremen und Bremerhaven statt, bei denen aktuelle Themen diskutiert sowie Unterrichtskonzepte besprochen und ausgetauscht werden.

Qualitätssiegel als Auszeichnung für die Schulen

Jedes Jahr verleiht die (bre(ma in Kooperation mit dem Zentrum für Medien (LIS) das Internet-ABC Qualitätssiegel an Grundschulen für ihr außerordentliches Engagement in unserem Projekt Internet-ABC-Schule. Für das Schuljahr 2017/2018 wurden 9 Schulen aus Bremen und Bremerhaven mit dem Siegel ausgezeichnet.

Siegelverleihung 2017 (Foto: Michael Schnelle, LiS Zentrum für Medien)

Ausgezeichnete Schulen aus Bremen

2017 Schule an der Freiligrathstraße, Schule an der Horner Heerstraße, Schule an der Lessingstraße, Schule am Osterhop, St. Pius-Schule

2016 Schule an der Lessingstraße, Grundschule Grolland, Schule an der Freiligrathstraße, Schule an der Horner Heerstraße 

2015 Schule an der Lessingstraße, Grundschule Mahndorf, Grundschule Grolland, Schule am Osterhop, Schule Arsten, Schule an der Freiligrathstraße, Schule Burgdamm, Schule an der Horner Heerstraße, Schule am Pürschweg, St. Pius-Schule

2014 Schule an der Lessingstraße, Grundschule Mahndorf, Schule am Pfälzer Weg, Schule Arsten, Schule an der Freiligrathstraße, Schule Burgdamm, Schule an der Horner Heerstraße, Schule am Pürschweg, St. Pius-Schule

2013 Schule an der Admiralstraße, Schule an der Lessingstraße, Grundschule Mahndorf, SChule am Osterhop, Schule am Pfälzer Weg, Schule Arsten, Schule an der Oderstraße

Ausgezeichnete Schulen aus Bremerhaven:

2017  Allmersschule, Friedrich-Ebert-Schule, Gaußschule I, Veernschule