Für einheitliche Standards in der Aufsicht: Die Kommission für Zulassung und Aufsicht

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) setzt sich aus den gesetzlichen Vertretern (i.d.R. DirektorInnen und PräsidentInnen) der 14 Landesmedienanstalten zusammen und sorgt für schnelle und effektive Lösungen auf Bundesebene. 

Neben Fragen der Zulassung und Kontrolle bundesweit tätiger Veranstalter und der Plattformregulierung werden auch Problemstellungen zur Entwicklung des Digitalen Rundfunks bearbeitet. Die Aufgaben der ZAK sind im Einzelnen in § 36 Abs. 2 RStV geregelt.

Erfahren Sie mehr auf der Internetseite der Medienanstalten.