08.05.2018

Aktuelle Stellenausschreibung: eine Referentin/einen Referenten für Medienaufsicht

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung und haben Lust, die vielfältige Medienlandschaft in Bremen und bundesweit mitzugestalten? Dann sind Sie bei der Bremischen Landesmedienanstalt (bre(ma genau richtig! Wir sind eine staatsferne Anstalt des öffentlichen Rechts. Unsere Aufgaben sind vielfältig, dazu zählen die Lizenzierung und Aufsicht von TV- und Radioprogrammen sowie die Aufsicht über Internetangebote, Social Media Profile und andere Telemedien. Weitere Informationen zu unserer Organisation und unseren Aufgaben finden Sie hier

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Referentin/einen Referenten für Medienaufsicht

(Entgeltgruppe 13 TV-L, zunächst befristet für ein Jahr. Eine Verlängerung wird angestrebt)

Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Die Bremische Landesmedienanstalt ist bestrebt, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu fördern.

Das sind Ihre Aufgaben:

Sie sind zuständig für die Aufsicht der in Bremen zugelassenen Hörfunk- und Fernsehprogramme sowie der in Bremen ansässigen Telemedienanbieter (Social Media-Profile, Apps). Dafür erstellen Sie Analysen und bewerten die Inhalte nach den gesetzlichen Vorgaben des Rundfunkstaatsvertrags, des Jugendmedienschutzstaatsvertrags und der Satzungen der Landesmedienanstalten. Die Ergebnisse Ihrer Analysen breiten Sie in Entscheidungsvorlagen für die Gremien der Landesmedienanstalten auf. Zudem  beantworten Sie eingehende Bürgerbeschwerden. Sie vertreten die (bre(ma in bundesweiten Arbeits- und Prüfgruppen der Landesmedienanstalten. Weiter betreuen Sie Publikationen und Forschungsprojekte zu Aufsichtsfragen und unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit und das Veranstaltungsmanagement der (bre(ma. Sie berichten direkt an die Direktorin und nehmen an den Sitzungen der Fachausschüsse und des Medienrats der (bre(ma berichtend teil.

Das ist Ihr Profil:

  • medien-, kommunikations- oder rechtswissenschaftliches Studium bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Erste Arbeitserfahrungen im Medienbereich oder sogar in der Medienaufsicht (Werbung/Jugendschutz)
  • Begeisterung für neue Entwicklungen der Medien / Kenntnisse im Bereich Social Media
  • hohe kommunikative Kompetenz
  • strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Bereitschaft, sich in Rechtsvorschriften einzuarbeiten und diese selbständig anzuwenden
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wir erwarten von Ihnen hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität, selbstständiges Arbeiten und viel Eigeninitiative. Wir bieten Ihnen einen spannenden, modernen Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen Aufgaben und einem motivierten Team.

Allgemeine Hinweise:

Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bewerbungsschluss:

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien und ggf. dienstliche Beurteilungen) an die Direktorin der (bre(ma, Frau Cornelia Holsten. Ihre Unterlagen senden Sie bitte in einer Gesamt-PDF-Datei per E-Mail bis zum 5. Juni 2018 an info@bremische-landesmedienanstalt.de

Wenn Sie sich lieber postalisch bewerben möchten, senden Sie die Unterlagen an

Bremische Landesmedienanstalt, Direktorin Cornelia Holsten, Richtweg 14, 28195 Bremen