12.01.2018

BBC World beendet Verbreitung im analogen Kabelnetz: 20.000 bis 25.000 Haushalte betroffen

Für Bremen und Bremerhaven gibt es eine Änderung im analogen Fernsehkabelnetz: Der Veranstalter BBC World News beendet die Verbreitung seines TV-Programms. Dies hat der Kabelnetzbetreiber Vodafone der Bremischen Landesmedienanstalt mitgeteilt. Davon betroffen ist die bisherigen Sendezeit von BBC World (22.00 – 10.00 Uhr) auf dem Kanal 23. Die restliche Zeit wird wie bisher vom Disney Channel belegt.

Betroffen sind nur Zuschauerinnen und Zuschauer, die analoges Kabelfernsehen empfangen. Das sind nach aktuellen Schätzungen der (bre(ma zwischen 20.000 und 25.000 Haushalte im Land Bremen. Für alle anderen Programme gibt es keine Änderung. Es muss auch kein neuer Sendersuchlauf durchgeführt werden. Die aktuelle Kanalbelegung gibt es hier