09.05.2017

Veranstaltung mit der Bremischen Bürgerschaft am 14. Juni: Wahlkampf im Social Web

Wo fallen politische Entscheidungen, wo werden künftig Wahlen entschieden? Im realen Leben, auf der Straße? Oder auf der Datenautobahn? Welchen Einfluss haben Social Media auf die politische Meinungsbildung? Social Media sind für viele nur ein weiterer Kommunikationsweg, stehen in Konkurrenz zu Print und TV oder zum persönlichen Gespräch. Andere fühlen sich in einer Filterblase, finden überall, in allen Nachrichten Bestätigung für ihre fertige Meinung, brauchen sich erst gar keine Meinung mehr zu bilden. Oh, wie bequem? Oder gefährlich? Beeinflussen oder verfälschen Social Bots objektive Meinungsbildung? Kommunizieren am Ende nur noch Roboterjournalisten mit automatisierten Antwort- und Stichwortgebern?

Hinweis Social Media im Wahlkampf

Am 14. Juni veranstalten wir gemeinsam mit der Bremischen Bürgerschaft eine Diskussion zum Thema "Wahlkampf im Social Web".

Schöne neue Welt oder Cyberkrieg?

Darüber wollen wir reden, die Bürgerschaft und die Landesmedienanstalt laden ein. Lisa Merten vom Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg wird einen Input geben, Experten und Bürgerschaftsabgeordnete werden im Talk befragt und antworten – real, wie im richtigen Leben.

Und anschließend mit allen reden – beim Get-together.

Telefonische Anmeldung unter (0421) 361 12408 oder per E-Mail an

Programm