Logo Bremische Landesmedienanstalt
+
A
A
A
26|06|2016

In folgenden Schulen wurde dieses Angebot schon durchgeführt:

  • Oberschule an der Helgolander Straße (in sieben 5te/ 6te/ 7te/ 8te Klassen)
  • Schulzentrum Rübekamp (in einer E-Phasen-Klasse)
  • Gesamtschule Bremen Mitte (in einer 6ten Klasse)
  • Wilhelm-Kaisen-Schule (in vier 6te Klassen und einer 7ten Klasse)
  • Gesamtschule Bremen West (in drei 7te und zwei 6te Klassen)
  • Oberschule Rozelenstraße (in drei 8te und eine 7te Klasse)
  • St. Johannis Schule (bei zwei Elternabenden und einer 7ten Klasse)
  • Schule an der Bördestr. (Lehrerfortbildung)
  • Oberschule Habenhausen (in vier 5te Klassen)
  • Kippenberg Gymnasium (in einer 9ten Klasse)
  • Nebelthau-Gymnasium (in zwei 6te Klassen)
  • Ökumenisches Gymnasium (in einer 6ten Klasse)
  > Medienkompetenz  > Aktuelle Angebote > Facebook–Sicherheits-Check

Facebook–Sicherheits–Check für Schulklassen

Man hört es immer wieder: „Facebook: Datenschutz mangelhaft“ oder „Ungewollte Massenparty“. Doch was steckt dahinter? Wie konnten solche Sachen passieren? Der Facebook-Sicherheits-Check der (bre(ma gibt Antworten. Gemeinsam mit Ihren Schülern machen wir uns auf die Suche nach Sicherheitslücken in ihren Privatsphäre-Einstellungen. Dabei klären wir u.a. folgende Fragen:

- Was kann passieren, wenn man zu viele Informationen frei gibt?

- Worauf sollte man achten, wenn man Freunde annimmt?

- Kann man Statusmeldungen und Informationen für bestimmte Freunde sperren?

Es handelt sich um einen Workshop! Unsere Referenten Christian und Seni (siehe Fotos) gehen daher selbstverständlich gerne auf Fragen ein und versuchen diese direkt mit Beispiel und/oder Anleitung zu klären.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Klassen der Jahrgänge 5 bis 7, dauert eine Schulstunde und findet im Klassenverband in der Stadtbibliothek Bremen statt. Wenn Sie einen Computerraum mit Internetzugang haben, können die Referenten aber auch an Ihre Schule kommen. Eine Lehrkraft muss die Klasse begleiten. Der Facebook-Sicherheits-Check ist kostenlos. Zwecks Terminvereinbarung können sich Lehrer ab sofort mit uns in Verbindung setzen: 0421 - 33 494 19 bzw.

heitmann@bremische-landesmedienanstalt.de

Seitenanfang