So legen wir die Gesetze und Staatsverträge aus

Die Brema kann als Anstalt des öffentlichen Rechts zur Ausgestaltung der gesetzlichen Aufgaben Satzungen, Richtlinien und Ordnungen erlassen. Für bundesweite Angelegenheiten erfolgt dies in enger Abstimmung mit den anderen Landesmedienanstalten. Die Satzungen und Richtlinien sind für die Adressaten (vor allem Hörfunk- und Fernsehveranstalter, Kabelanlagenbetreiber, Anbieter von Telemedien) verbindlich.

Satzung zur Organisation der Brema:

Satzung der Brema

Richtlinien zur Veranstaltung von Rundfunk in Bremen:

Richtlinie für den Zulassungsantrag und die Zulassungsvoraussetzungen Hörfunk

Richtlinie für die Zuweisung digitaler terrestrischer Kapazitäten (Fernsehen)

Checkliste Web-TV

 

Satzungen und Ordnungen zu Gebühren und Auslagen:

FInanzordnung

Gebührensatzung der Brema

 

Satzungen und Richtlinien zur Werbung und zur Durchführung von Gewinnspielen:

Richlinien für Werbung, Produktplatzierung, Sponsoring und Teleshopping im Fernsehen

Richtlinien für Werbung, Sponsoring und Teleshopping im Hörfunk

Satzung über Gewinnspiele und Gewinnspielsendungen

Satzung der Brema über Werbung und Teleshopping im regionalen Fernsehen

Leitfaden zur Werbekennzeichnung in Social Media-Angeboten

 

Richtlinien zum Jugendmedienschutz:

Jugendschutzrichtlinien

 

Satzungen zum Bürgerrundfunk:

Satzung über den Bürgerrundfunk

Satzung zur Änderung der Satzung über den Bürgerrundfunk 07/2014

 

Satzungen zur Verbreitung von Programmen im Land Bremen:

Kabelbelegungssatzung und Kabelbelegungsplan

Satzung über die Zugangsfreiheit zu digitalen Diensten und zur Plattformregulierung

 

Weitere Satzungen der Landesmedienanstalten finden Sie auf der Internetseite der Medienanstalten.