28.01.2019

Anstoß zum Safer Internet Day 2019: Workshop „Videobeweis! – #fake news entlarven“ gemeinsam mit dem Lernzentrum OstKurvenSaal des Fan-Projekts Bremen e.V.

Fake News haben nicht nur als Begriff im Duden, sondern auch in der Fußballwelt Einzug erhalten: Fieses Gerede und falsche Behauptungen gehören längst zur Lebenswirklichkeit von Spielern, Trainern, Vereinen und Fans. Dank Videobeweis können seit 2017 zumindest (Fehl-)Entscheidungen im Spiel aufgedeckt werden. Aber woran können wir Fake News – laut Duden "in manipulativer Absicht verbreitete Falschmeldungen" auf Social-Media-Kanälen – ohne Videobeweis erkennen?

Ganz nach dem Vorbild des Videobeweises will die (bre(ma anlässlich des Safer Internet Days 2019 in einer neuen Kooperation mit dem Lernzentrum OstKurven-Saal den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern im Workshop „Videobeweis – #fake news entlarven“ zeigen, wie (Falsch-)Nachrichten im Netz auf ihre Richtigkeit geprüft werden können. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler alternativen Fakten und Bildmanipulation im Kontext der Berichterstattung über Fußballvereine, Spieler und Fans intensiv auf die Spur gehen. Im Mittelpunkt des Workshops stehen der kritische Umgang mit Webinhalten und die Reflexion der eigenen Social-Media-Nutzung.

Neben dem Workshop wird es an dem Tag für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler eine Führung durch das Weser-Stadion geben.

Pressekonferenz am 05. Februar 2019: Live dabei sein!

Die (bre(ma und das Lernzentrum OstKurvenSaal des Fan-Projekts Bremen e.V. laden im Kontext ihres gemeinsamen Workshops zur gemeinsamen Pressekonferenz am 05. Februar 2019 ein. Medienvertreter_innen können Interviews mit der Leiterin des Lernzentrum OstKurvenSaals (Frau Mann), der Direktorin der (bre(ma (Frau Holsten) sowie den Schülerinnen und Schülern über die Wichtigkeit von Quellenprüfung und Entlarvung von Falschmeldungen im Kontext der Fußball- und Fankultur führen. Außerdem besteht die Möglichkeit den Workshop „Videobeweis – #fake news entlarven“ ab 10 Uhr zu begleiten. Um Anmeldungen zum Workshop oder zur Pressekonferenz unter riedel@bremische-landesmedienanstalt.de oder telefonisch unter 0421-334940 wird gebeten. Und hier noch einmal die wichtigsten Daten auf einen Blick:

Was?    Pressekonferenz zum Workshop „Videobeweis – #fake news entlarven“

Wann?  05. Februar 2019 um 09:15 Uhr

Wo?      Lernzentrum OstKurvenSaal im Fan-Projekt Bremen, OstKurvenSaal, Franz-Böhmert-Str. 5, 28205 Bremen

Das Thema „Together for a better internet“ beschäftigt uns nicht nur am Safer Internet Day, sondern den ganzen Monat. Bei allen Terminen können Sie live dabei sein:

Auf einen Blick: SAFER-INTERNET-MONAT IM LAND BREMEN