Logo Bremische Landesmedienanstalt
+
A
A
A
23|07|2014

( Aktuelles

20|06|2014

Orpheus und Eurydike – Filmpremiere am 29.06.2014

(bre(ma und Blaumeier-Atelier präsentieren gemeinsames Projekt weiterlesen  

16|05|2014

Neuer TV-Sender: RTL Nitro startet in Bremen

Bayerisches Fernsehen beendet analoge Verbreitungweiterlesen  

28|03|2014

Aprilscherze im Radio

Radio-Plattform Edura.fm Bremen startet am 1. April 2014 weiterlesen  

25 Jahre (bre(ma - Jubiläum im Rathaus

Am 19. Juni 2014 feierte die (bre(ma ihr 25. Jubiläum. 160 Gäste folgten der Einladung von Bürgermeisterin Karoline Linnert in die Obere Rathaushalle.

In ihrem Grußwort betonte Karoline Linnert, dass die Vermittlung von Medienkompetenz auch zukünftig eine wichtige Aufgabe der (bre(ma bleiben müsse. Dr. Jürgen Brautmeier, Vorsitzender der DLM, lobte das bundesweite Engagement der (bre(ma. Zur Sicherung der kulturellen Vielfalt  sei das föderale Aufsichtssystem unerlässlich. Im folgenden Vortrag ließ Direktorin Cornelia Holsten die letzten 25 Jahre Revue passieren und präsentierte Medienvorbilder im Wandel der Zeit.

In der abschließenden Panel-Diskussion zum Thema "Medienvorbilder" diskutierten Dr. Jürgen Brautmeier, Super RTL-Geschäftsführer Claude Schmit, Prof. Dr. Petra Grimm, GNTM-Kandidatin Jana Heinisch und Prof. Rudolf Hickel. Unsere Talk-Gäste waren sich einig: Fernsehen hat nach wie vor eine große Breitenwirkung und produziert Vorbilder wie z.B. Joko und Klaas. Die Medienanstalten müssen hier auch weiterhin mit gesundem Augenmaß die Rahmenbedingungen festlegen.  Aufsicht ist also keineswegs ein Auslaufmodell!

Seitenanfang